tunesische Mibewomü


Mein Mitbewohner fragte mich vor ein paar Tagen, ob ich ihm nicht eine Mütze tunesisch häkeln könnte. Klar, er solle Wolle besorgen, dann würde ich mich dran setzen. Zwei Tage später erwartete mich am Frühstückstisch eine Tüte mit reiner Merinowolle von Lana Grossa.

In anbetracht der sinkenden Temperaturen, habe ich mich sofort ans Werk gemacht und pünktlich zum ersten richtigen Frost war sie fertig.

mibewohmü 003

Noch mehr Mützen findet ihr übrigens beim Mützen Mittwoch und bei alles für den Mann

Advertisements

4 Kommentare zu “tunesische Mibewomü

  1. Hallo Herr Maschenbart!
    warum schreiben Sie nicht mehr? Geht es Ihnen gut???

    Ich mache mir langsam Sorgen, dass Sie sich im Wollknäuel verheddert haben könnten…..
    Geben Sie doch mal eine Lebensmasche von sich 😉

    LG, Anke

  2. Hallo!
    Ich mag Deinen Blog und finde, den sollen noch viel mehr Leute lesen- deshalb habe reiche ich den „Liebster Award“ an Dich weiter! Auf meinem Blog erfährst Du, wie die Teilnahmebedingungen sind- allerdings nicht nur für den Blog Award, den ich für eine super Promotion halte sondern auch für Giveaway von handgefärbtem Sockengarn ;O)

    Liebe Grüße!
    Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s